Zum Inhalt springen

Berufsorientierung

Wir bereiten auf das Leben vor- Zum Ende der Schulzeit steht mit der Wahl für ein Studienfach bzw. mit der Entscheidung für eine Berufsausbildung ein wichtiger Schritt für den späteren beruflichen Werdegang an. Dabei werden die Jugendlichen heute mit einer unermesslichen Fülle an Möglichkeiten im In- und Ausland und mit immer schnelleren Entwicklungen im Bereich der Hochschulen und auf dem Arbeitsmarkt konfrontiert.

In diesem Zusammenhang sehen wir unsere Aufgabe als Schule darin, den Weg der Entscheidungsfindung strukturiert anzuleiten und evaluierend zu begleiten. Vor diesem Hintergrund haben wir mit Hilfe außerschulischer Lernpartner versucht, ein stimmiges Gesamtkonzept zu entwickeln, in dem der Prozess der Berufsorientierung frühzeitig und bewusst angegangen wird. Das Ziel muss sein, die Selbsteinschätzungs- und Informationskompetenz unserer Schülerinnen und Schüler zu entwickeln und zu schulen, so dass sie im Verlauf der Oberstufe über die Schritte: Orientierung – Entscheidung – Realisierung zu einer reflektierten und individuell auf sie zugeschnittenen Studien- bzw. Berufswahlentscheidung am Ende der J12 / Q2 kommen.

Im Folgenden geben wir eigentlich immer einen knappen Überblick über die Maßnahmen, die zur Zeit am Friedrichs-Gymnasium teilweise verpflichtend durchgeführt oder fakultativ angeboten werden. Da dieser Bereich aufgrund von div. Änderungen gerade redaktionell überarbeitet wird (Stand heute, 28.01.2019), wird der Überblick demnächst dann aktualisiert wieder eingestellt.

Bei Fragen oder Anregungen steht Ihnen gerne unsere Studien- und Berufswahlkoordinatorin Frau Ilka Hickstein zur Verfügung.

Kontaktdaten: 
Ilka Hickstein 
Werrestraße 9 
32049 Herford 
+49 5221 – 189 3660 
Ilka.Hickstein{at}herford.de