Zum Inhalt springen

Englisch

Erneut Verleihung von Cambridge-Zertifikaten

Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb der anerkannten Sprachzertifikate der Universität Cambridge!
Bereits zum vierten Mal haben Schüler des Projektkurses "Cambridge Certificate" unter der Leitung von Ingmar Brunn die Prüfungen der University of Cambridge abgelegt. Dabei hatten sich die Teilnehmer/innen auf das "First Certificate in English (FCE)" (Sprachniveau nach dem Europäischen Referenzrahmen (GER): B1/B2) und/oder das "Certificate in Advanced English (CAE)" (Sprachniveau C1/C2) vorbereitet.
Das Absolvieren der Zertifikate stellt eine gute Vorbereitung auf Studium und Beruf dar, da hier authentische Englischkenntnisse dokumentiert werden. Folglich sind die Cambridge Zertifikate gleichermaßen von deutschen Hochschulen, wie z.B. der Universität Bielefeld, und Großunternehmen wie Bayer, Siemens und der Deutschen Bundesbank anerkannt. Aber auch internationale Universitäten (u.a. Amsterdam) und die britische Großbank HSBC akzeptieren die Urkunden aus Cambridge. Des Weiteren verfügen die Schüler nun über eine Auszeichnung, mit der sie in ihren zukünftigen Bewerbungen ihre Leistungsbereitschaft, ihr Durchhaltevermögen und ihre Motivation beweisen können – vielleicht der entscheidende Vorteil, der den erhofften Auslandsaufenthalt, Studien- oder Ausbildungsplatz sichert.
Wir gratulieren den erfolgreichen Absolventen zu den Sprachzertifikaten First Certificate (FCE) und Cambridge English: Advanced (CAE): Nicole Abrams, Leonie Echternkamp, Robin Hollenbach, Micha Kiel, Celeste Kinas-Gnadt Olivares, Lara Magro, Julius Otto, Antonia Schindler, Louis Schneider, Jaish Sheikh und Fynn Strunck. Herzlichen Glückwunsch!

Die renommierten Sprachzertifikate der Universität Cambridge: Sprachtests als globaler Türöffner

Schon zum dritten Mal haben Schüler des Projektkurses "Cambridge Certificate" unter der Leitung von Ingmar Brunn die Prüfungen der University of Cambridge abgelegt. Dabei hatten sich die Teilnehmer/innen auf das "First Certificate in English (FCE)" (Sprachniveau nach dem Europäischen Referenzrahmen (GER): B1/B2) und/oder das "Certificate in Advanced English (CAE)" (Sprachniveau C1/C2) vorbereitet.

Die Prüfungen bieten die optimale Vorbereitung für Uni und Beruf, da sie authentische Englischkenntnisse dokumentieren. Folglich sind die Cambridge Zertifikate gleicher-  maßen von deutschen Hochschulen, wie z.B. der Universität Bielefeld, und Großunter-  nehmen wie Bayer, Siemens und der Deutschen Bundesbank anerkannt. Aber auch inter-nationale Universitäten (u.a. Amsterdam) und die britische Großbank HSBC akzeptieren die Urkunden aus Cambridge. Des Weiteren verfügen die Schüler nun über eine Aus- zeichnung, mit der sie in ihren zukünftigen Bewerbungen ihre Leistungsbereitschaft, ihr Durchhaltevermögen und ihre Motivation dokumentieren können - vielleicht der ent- scheidende Vorteil, der den erhofften Auslandsaufenthalt, Studien- oder Ausbildungs- platz sichert. 

Wir gratulieren den erfolgreichen Absolventen zu den Sprachzertifikaten First Certificate (FCE) und Cambridge English: Advanced (CAE):

Lars Hendrik Forsthoff, Janna Gieselmann, Paulina Kohde, Sophia Krummacker und Sophie Anne Müller. 

Begehrt und weltweit anerkannt: Die Sprachzertifikate der Universität Cambridge

Bereits zum zweiten Mal hatte sich ein Projektkurs "Cambridge Certificate" unter Leitung von Ingmar Brunn auf die Prüfung der University of Cambridge vorbereitet.  Die angesehenen Zertifikate werden von nationalen Hochschulen (z.B. der Universität Bielefeld) und internationalen Universitäten (u.a. Amsterdam), aber auch von Global Players wie Bayer, Siemens, der Deutschen Bundesbank und der britischen Großbank HSBC anerkannt. Darüber hinaus dokumentieren sie für mögliche Arbeitgeber auch über den Schulabschluss hinaus die Bereitschaft zu erfolgreichem Engagement. Folglich bietet der Projektkurs die Chance sich für die ca. 160 – 170 € Prüfungsgebühr einen echten Vorteil für eventuelle Auslandsaufenthalte und Studienplätze zu sichern.

Je nach Ambition können sich die Teilnehmer/innen auf das "First Certificate in English (FCE)" (Sprachniveau nach dem Europäischen Referenzrahmen (GER): B1/B2) und/oder das "Certificate in Advanced English (CAE)" (Sprachniveau C1/C2) vorbereiten. Auch wenn für die Examensvorbereitung Zeit und Mühe investiert werden müssen, verlautete aus dem Teilnehmerumfeld, dass der „Nachmittagsunterricht überdurchschnittlich erträglich“ gewesen sei.

Wir gratulieren den erfolgreichen Absolventen für das Sprachzertifikat Cambridge English: Advanced (CAE) Lars Christofer Gieseck, Nina Cara Herfort und Julian Maschmeier sowie für das First Certificate in English Nick Luis Diekwisch und Tobias Selig. Sie haben hervorragende Ergebnisse in allen Testbereichen und Prüfungsteilen erreicht und nicht nur bestanden, sondern teils sogar das höchste Sprachniveau nach dem GER (s.o.) attestiert bekommen.

Herzlichen Glückwunsch!