Zum Inhalt springen

MINT

Weitergehende Informationen über die MINT-Zukunft

... finden Sie hier.

Naturwissenschaften am Friedrichs-Gymnasium sind spannend!

Es gibt zahllose naturwissenschaftliche Phänomene, die es wert sind, ergründet zu werden. Wir betrachten all diese naturwissenschaftlichen Phänomene aus unter-schiedlichen fachlichen Perspektiven.

Als Anerkennung für das besondere Angebot im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) wurde dem Friedrichs-Gymnasium die etablierte Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“, wie auch die neue Auszeichnung als „Digitale Schule“ verliehen.

Als wichtige Gründe für das Signet „MINT-freundliche Schule“ konnten die sehr gute Ausstattung der Fachräume, das naturwissenschaftliche Profil, vielfältige Wettbewerbs-teilnahmen und -erfolge, eine Vielzahl an Exkursionen, naturwissenschaftliche Lern-studios u. a. in Verbindung mit der eigenen Sternwarte auf dem Dach der Schule, die Angebote aus dem Bereich „Medizin und Gesundheit“, wie auch die vielfältigen Differenzierungsangebote (Bio-Chemie, Fototechnik, Informatik, …) in der Mittelstufe überzeugen. Darüber hinaus werden jedes Jahr in der Oberstufe alle MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Biologie, Chemie, Physik) als Leistungs- und Grundkurse durchgeführt.

Im Bereich der Auszeichnung der „Digitalen Schule“ konnte das Friedrichs-Gymnasium mit einer in den letzten Jahren deutlich ausgebauten und aktualisierten technischen Infrastruktur (Schulnetzwerk, Klassencommunities, Tablets, Dokumentenkamera, Beamer in vielen Räumen, …), Erfolgen bei Informatikwettbewerben, dem medienpädagogischen Konzept und nicht zuletzt mit dem Informatik-Leistungskurs an der Schule überzeugen.

Damit ist das Friedrichs-Gymnasium eine von 250 Schulen bundesweit (Stand 2018) mit dieser doppelten Auszeichnung, welche nach einem aufwändigen Bewerbungsprozess und einer eingehenden Prüfung durch eine Jury von 5 Juroren aus Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und Politik vergeben wird.