• Bilinguale Schule
  • bilingual school
  • école bilingue
  • İki dilli okul
  • Двуязычные школы
  • dwujęzyczne szkoły
Friedrichs-Gymnasium Herford,
Werrestraße 9,
32049 Herford

+49 (0)5221 189 3660,
fridericianum@herford.de

  • Die Q2 in Irland

    Im Rahmen der diesjährigen Studienfahrten der Jahrgangsstufe Q2 waren die irische Hauptstadt Dublin und ihr Umland erneut Ziel von Schülerinnen und Schülern des FG.

  • Neuer Peru-Austausch am FGH

    In Südamerika Land und Menschen kennenlernen sowie kulturelle Highlights wie die Inka-Stätte Machu Picchu besuchen - das ist jetzt für alle möglich, die Spanisch gewählt haben! 

  • Reif für die Insel

    Im September erlebte der gesamte Jahrgang 6 eine erlebnisreiche Woche auf der Insel Langeoog.

  • Friederizianer im Reich der Mitte

    Neun Schülerinnen und Schüler des FGH haben kürzlich am ersten China-Austausch mit Xinbei (Provinz Jiangsu) teilgenommen, dort zwei Wochen lang in Gastfamilien gewohnt und die Schule besucht.

  • Das ist
    unsere Schule

    Begleiten Sie uns auf einem virtuellen Rundgang durch die Schule! Klicken Sie sich durch die Bilder-Galerie!

Beschwerdemanagement

Beschwerdemanagement am FGH – Konfliktlösung im Dialog


Wo Menschen zusammen leben, arbeiten und lernen, treffen unterschiedliche Interessen, Einstellungen und Ansichten aufeinander. Zum Schulalltag gehören deshalb auch Kritik, Konflikte und Beschwerden.

Im Interesse eines respektvollen Umgangs sind wir bestrebt, Konflikte frühzeitig und im vertrauensvollen Gespräch miteinander zu lösen.

 Je nach Gegenstand der Kritik sind unterschiedliche Personen im System Schule beteiligt. Bitte überlegen Sie bei Unstimmigkeiten zunächst, wogegen sich die Beschwerde richtet und wen die Beschwerde trifft.

Unser Beschwerdemanagement ist nach dem Grundsatz angelegt, eine Klärung zunächst auf der Ebene zu versuchen, auf der das Problem entstanden ist. Ggf. können zur Unterstützung auch die Schulleitung, Klassen- oder Jahrgangsstufenleitungen, Beratungslehrer/innen oder SV-Lehrer/innen einbezogen werden.

 

Ein Beispiel:

Bei der Beschwerde über eine Benotung sollte zuerst das Gespräch mit der Fachlehrerin/dem Fachlehrer geführt werden. Kann der Konflikt nicht geklärt werden, wird als nächstes das Klassen- oder Jahrgangsstufenleiterteam einbezogen. Sollte die Beschwerde danach immer noch nicht zufriedenstellend bearbeitet sein, so wird die Schulleitung hinzugezogen.