Zum Inhalt springen

Naturwissenschaft

Lernstudio Biologie in Klasse 5 im 2. Halbjahr

Der Frühling kommt – und mit ihm erwacht das Leben rings um die Schule.

Im ersten Teil des Lernstudios beschäftigen wir uns mit Fragen wie…

-          Welche Vogelarten leben rings um unser Schulgelände?

-          Welche Zugvögel kehren wieder zurück?

-          Wie nisten sie – und wie können wir sie dabei unterstützen… zum Beispiel durch Nistkastenbau?

Desweiteren machen wir im zweiten Teil des Lernstudios mit beim alljährlichen „bio-logisch!“-Wettbewerb. Dieser Wettbewerb vom Land NRW ist für alle Schülerinnen und Schüler geeignet, die an biologischen Fragestellungen und Phänomenen interessiert sind. Neugierde und Motivation zum Forschen soll hierbei unterstützt und gefördert werden. Das diesjährige Motto wird lauten „Wo Milch und Honig fließen“.

Und wenn sich einige motivierte Schülerinnen und Schüler im Lernstudio finden, können wir je nach Interesse noch Teile unserer Biologie-Vitrinen im MINT-Bereich (2. OG) neu gestalten.

 

 

Lernstudio Biologie in Klassen 7 und 8

Was lebt denn hier?

Unter diesem Motto wollen wir Lebewesen aus unserer Umgebung "unter die Lupe" nehmen. Wer mit Neugier und biologischem Wissensdurst Pflanzen und Tiere sammeln, unter dem Binokular untersuchen, bestimmen, ggf. messen und zeichnen mag und gerne kleine Versuche macht, ist in diesem Lernstudio richtig.

(Bsp.: Schnecken, Regenwürmer, Spinnen, Schmetterlinge, Früchte und Samen und/oder weitere Organismen, die ihr vorschlagt)

 zurück zur Übersicht

Lernstudio Astronomie für die Klassen 7 und 8

Du wolltest schon immer einmal wissen, was man am Tag und besonders in der Nacht am Himmel sehen kann? Du interessierst dich für alles, was es außerhalb der Erde im Universum so gibt?

Im Lernstudio Astronomie lernst du zunächst die unterschiedlichen Objekte unseres Sonnen­systems kennen. Du lernst, dich am Nachthimmel zu orientieren, und dort die verschiedenen Objekte voneinander zu unterscheiden. Weiterhin werden wir uns die Sonne als Beispiel für einen Stern anschauen und diese auch genauer untersuchen. Wenn Interesse an anderen Themen besteht, können diese ebenfalls in die Arbeit eingebunden werden.

Vorkenntnisse benötigst du eigentlich keine. Es kann vorkommen, dass ein wenig Mathematik, Physik oder auch Chemie benötigt wird, aber nichts, was du im Unterricht bisher noch nicht hattest.

 zurück zur Übersicht