Zum Inhalt springen

Erste Hilfe und medizinische Grundlagen

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Untertertia - Klasse 8

Lernstudio „Erste Hilfe und medizinische Grundlagen“

  • Eine Schülerin kippt in der Klasse plötzlich um.
  • Auf dem Schulhof stoßen zwei Radfahrer zusammen und tragen blutende Verletzungen davon.
  • Im Sportunterricht fällt ein Schüler hart auf den Hallenboden und klagt danach über Schmerzen am Kopf.

Diese oder ähnliche Situationen ereignen sich in der Schule oder auch im Alltag immer mal wieder. Viele Menschen wissen dann leider nicht, wie sie sich verhalten sollen. Wenn du lernen möchtest, wie man verletzten oder hilflosen Personen richtig hilft, dann bist du in diesem Lernstudio genau richtig, denn:

Wir bilden euch zu kompetenten Ersthelfern aus!

Inhalt:

Wir bereiten euch auf die wichtigsten medizinischen Notfall-Situationen vor. Diese reichen vom Pflaster am Finger bis zur Wiederbelebung nach einem Herzinfarkt. Dabei steht die Anwendung der erlernten Maßnahmen im Vordergrund. Die Ausbildung erfolgt anhand der aktuellen Erste-Hilfe-Richtlinien des Deutschen Roten Kreuzes.

Die Teilnahme am Lernstudio „Erste Hilfe und medizinische Grundlagen“ kann durch unsere Kooperation mit dem DRK – Kreisverband Herford als Erste-Hilfe-Kurs anerkannt werden. Die Zertifizierung ist für die Schülerinnen und Schüler kostenlos.

Über die Erste-Hilfe-Maßnahmen hinaus lernen wir - wo immer möglich - medizinische und biologische Hintergründe für Krankheitsbilder und die zu ergreifenden Maßnahmen kennen.

Außerdem werden wir uns mit dem Katastrophenschutz sowie dem Rettungsdienst und seinen Möglichkeiten beschäftigen.

Unterrichtlich knüpft dieses Lernstudio an die Inhalte der naturwissenschaftlichen Fächer, vor allem an die Biologie, an.

Ausblick:

Ihr solltet auf jeden Fall Interesse haben, euch nach der Ausbildung zum Ersthelfer im netten Team des Schulsanitätsdienstes (SSD) des Friedrichs-Gymnasiums einzubringen. Ihr könnt euch dies aber auch noch mal im Laufe der Ausbildung überlegen..

 

Fragen:

Bei Fragen wendet euch bitte an Frau Günther oder Herr Herrn Voßmeier.