Zum Inhalt springen

Artikel

Aktueller Stand des FGH zu Notbetreuung, Unterricht für die Klassen 5-Q1, Lernangebote für die Q2, Abiturprüfungen und Hygienemaßnahmen

| Aktuelle Themen

Notbetreuung

Das MSB hat die Berufsgruppen neu definiert, die als systemrelevant angesehen werden. Eine Liste der Berufsgruppen, die ab 23.04.2020 zur kritischen Infrastruktur gezählt werden, finden Sie hier.

Sollten Sie die Notbetreuung am FGH in Anspruch nehmen wollen und zu einer der genannten Berufsgruppen gehören, füllen Sie bitte den aktuellen Vordruck des FGH vom 08.05.2020  und den immer noch aktuellen Vordruck des MSB vom 27.04.2020 aus. Es ist nötig, diese Unterlagen für die 21. KW bis Freitag 15.05.2020, 12:00 Uhr und für die 22. KW bis Mittwoch 20.05.2020, 12:00 Uhr an das Sekretariat der Schule zu schicken. Liegen die Unterlagen nicht termingerecht vor, findet die Betreuung nicht statt.

Zur Änderung des Anspruchs auf Notbetreuung alleinerziehender Elternteile ab dem 27.04.2020 wird auf die Erläuterungen in der 16. Schulmail des MSB vom 24.04.2020 verwiesen, die sie hier finden. 

 

Unterricht für die Klassen 5-Q1

Zum jetzigen Zeitpunkt werden die Schüler*innen der genannten Jahrgänge weiter über Distanz unterrichtet. Die „Hausaufgaben“ dürfen zwar nicht bewertet werden, können aber von den Kolleg*innen in den Präsenzunterricht einbezogen, dort gewürdigt und benotet werden.

 

Lernangebote für die Q2

Die Schule ist ab dem 23.04.2020 ausschließlich für Schüler*innen zur Vorbereitung auf das Abitur geöffnet. Es ist den Schüler*innen freigestellt, daran teilzunehmen. Nehmen die Schüler*innen die Lernangebote nicht wahr, sind die Eltern verpflichtet, Ihre Kinder schriftlich abzumelden. Das Verfahren wird im Anschreiben von Herrn Juuls an die Q2 geregelt, nachzulesen in der FGH-cloud. Volljährige Schüler*innen melden sich bitte ebenfalls schriftlich ab.

 

Abiturprüfungen

Augenblicklich gehen wir davon aus, dass die Abiturprüfungen stattfinden und für alle verpflichtend sind. Schon jetzt ist angekündigt worden, dass auf Schüler*innen besonders Rücksicht genommen wird, die aufgrund von Vor-/ Erkrankungen mit dem Schulbesuch ein hohes gesundheitliches Risiko eingehen. Mit der Zulassung zum Abitur erfragen wir, wer nur unter besonderen Schutzmaßnahmen an der Prüfung teilnehmen kann.

 

Hygienemaßnahmen

Am Dienstag, den 21.04.2020 findet eine Schulbegehung statt, um die von den Behörden vorgeschriebenen Maßnahmen auf ihre Umsetzbarkeit in unserer Schule zu überprüfen.  Zeigt jemand Erkältungssymptome, wird ihm der Zugang zur Schule verwehrt. Wie mit allergiebedingten Symptomen umzugehen ist, wird noch erfragt.

Die medizinisch-hygienische Stellungnahme ist hier nachzulesen:

Eine ausführliche Information über die Bedingungen, unter denen die Q2-Kurse stattfinden, erhalten Sie in der FGH-cloud am Dienstag, den 21.04.2020.

Eine ausführliche Darlegung der Bedingungen, unter denen die Abiturprüfungen stattfinden, werden wir Eltern und Schüler*innen nach dem 04.05.2020 zukommen lassen.

Bitte denken Sie daran / denkt daran, dass unser Verhalten entscheidend die Entwicklung der nächsten Wochen beeinflussen wird. Wichtigste Gebote sind eine regelmäßige Handhygiene und die Wahrung des Mindestabstandes auch auf dem Schulgelände.

 

Zurück
2020_Corona_Schule_geschlossen.jpg