• Bilinguale Schule
  • bilingual school
  • école bilingue
  • İki dilli okul
  • Двуязычные школы
  • dwujęzyczne szkoły
Friedrichs-Gymnasium Herford,
Werrestraße 9,
32049 Herford

+49 (0)5221 189 3660,
fridericianum@herford.de

  • Doppelte (!) Auszeichnung im MINT-Bereich

    ... als "MINT-freundliche Schule" wie auch Verleihung der neuen Auszeichnung als "Digitale Schule".

  • Über den Wolken - das FGH war dort!

    4 Tage lang hat die Klasse 9b des FGH am Bau eines Wetterballons gearbeitet - wie man sieht mit tollen Ergebnissen.

  • Peruaustausch

    Acht Schülerinnen und Schüler des FGH sind schon vor den Sommerferien zu einem 8-wöchigen Austausch nach Lima/Peru aufgebrochen. 

  • Europäischer Wettbewerb 2018

    Der Zusatzkurs Sozialwissenschaften aus der Jahrgangsstufe Q2 hat unter der Leitung des Sowi-Lehrers Mario Meier sehr erfolgreich am Europäischen Schülerwettbewerb 2018 teilgenommen.

  • Das ist
    unsere Schule

    Begleiten Sie uns auf einem virtuellen Rundgang durch die Schule! Klicken Sie sich durch die Bilder-Galerie!

19.11.2018

Workshop der VIP-AG

Ein Workshop der VIP-AG (Visual Images Photography) mit einer "Ehemaligen" führte zu beachtlichen Erkenntnissen und erstaunlichen Ergebnissen.

Die Foto-AG hatte dazu eine Expertin, eine ehemalige Schülerin des FGH eingeladen. Sie hat der Foto-AG von Frau Kückmann einige sehr inspirierende, eigene Fotoarbeiten präsentiert, dabei die Entstehung der eigenen Bilder und deren Idee, mit dem Ziel den fotografischen Blick der Schülerinnen zu schulen, vermittelt.

Nach einem kurzen Vortrag waren die 6 Schülerinnen aus den Jahrgängen 7 und 8 so sehr motiviert, dass sie direkt ihr neues Wissen anwenden wollten. In einer längeren Arbeitsphase schossen die Schülerinnen zu verschiedenen Aufträgen, wie z.B. „Ich sehe was, was du nicht siehst“, „Mein Thema ist blau“, „Gib deinem Motiv einen natürlichen Rahmen“ usw. die obigen Fotos.

Der Workshop hat aber nicht nur den Blick im Vorhinein geschult: Beim Betrachten der einzelnen Fotos fanden die Schülerinnen sofort Verbesserungsmöglichkeiten, wie man nur durch einen gewählten Ausschnitt die Bildwirkung verstärken kann. Und somit haben die Teilnehmer des Workshops sich an den Computer gesetzt und ihre eigenen Fotos durch das Zuschneiden optimiert. Der Workshop kam so gut an, dass eine Fortsetzung geplant wird. Aber nun steht erstmal der alljährliche Besuch auf dem Weihnachtsmarkt an, wo z.B. die Spiegelungen in einer Weihnachtskugel mit der Kamera untersucht werden.