• Bilinguale Schule
  • bilingual school
  • école bilingue
  • İki dilli okul
  • Двуязычные школы
  • dwujęzyczne szkoły
Friedrichs-Gymnasium Herford,
Werrestraße 9,
32049 Herford

+49 (0)5221 189 3660,
fridericianum@herford.de

  • Doppelte (!) Auszeichnung im MINT-Bereich

    ... als "MINT-freundliche Schule" wie auch Verleihung der neuen Auszeichnung als "Digitale Schule".

  • Über den Wolken - das FGH war dort!

    4 Tage lang hat die Klasse 9b des FGH am Bau eines Wetterballons gearbeitet - wie man sieht mit tollen Ergebnissen.

  • Peruaustausch

    Acht Schülerinnen und Schüler des FGH sind schon vor den Sommerferien zu einem 8-wöchigen Austausch nach Lima/Peru aufgebrochen. 

  • Europäischer Wettbewerb 2018

    Der Zusatzkurs Sozialwissenschaften aus der Jahrgangsstufe Q2 hat unter der Leitung des Sowi-Lehrers Mario Meier sehr erfolgreich am Europäischen Schülerwettbewerb 2018 teilgenommen.

  • Das ist
    unsere Schule

    Begleiten Sie uns auf einem virtuellen Rundgang durch die Schule! Klicken Sie sich durch die Bilder-Galerie!

29.05.2018

Üben für den großen Auftritt

Die Vorbereitungen für das traditionelle Sommerkonzert laufen auf Hochtouren. Auch in diesem Jahr fand erneut die Musikfreizeit statt, an der die zahlreichen musikalischen Ensembles der Schule teilnahmen: Junior Big-Band, Big Band, Junior-Orchester, Orchester, Unter-, Mittel-, und Oberstufenchor und das Blockflöten-Ensemble.

150 Schülerinnen und Schüler fuhren mit drei Bussen in die Jugendherberge am Biggesee, um sich dort drei Tage lang intensiv der Musik zu widmen. Die Räumlichkeiten erlaubten jeder Gruppe ungestörtes Üben, bei dem die Musiklehrer/innen von engagierten Schüler/innen tatkräftig und kompetent unterstützt wurden. In den Pausen gab es von Seiten weiterer Lehrkräfte Sportangebote und diverse andere Aktivitäten. Höhepunkt war der „Bunte Abend“ unter dem Motto “Casino Royal”. In verschiedenen Räumen wurden unterschiedliche Glücksspiele von den Abiturienten organisiert. Die Gewinner erhielten statt Geld süße Leckereien. Am Tag der Rückreise fassten alle mit an, denn  Notenständer, Noten und Instrumente mussten wieder sachgerecht abgebaut und verstaut werden. „Ich muss euch loben, ihr habt unglaublich viel geleistet”, meinte Michaela Scheel mit einem stolzen Lächeln zu ihrer Big Band und sprach damit die einhellige Meinung aller Musiklehrer/innen aus. Auch die Schüler/innen gaben positives Feedback: „Ich fand die Orchesterfreizeit gut, weil die Unterkunft schön war, die Proben Spaß gemacht und wir viel geschafft haben”, meinte Rebecca, Saxophonistin in der Big Band. Alle Lehrkräfte sind sich einig, dass sich die Musikfreizeit erneut gelohnt hat. Die  Schülerinnen und Schüler sind der festen Überzeugung, dass sie viel erreicht haben und bei den Proben eine Menge Spaß hatten. Ein herzlicher Dank gilt dem Förderverein des FGH, der einen erheblichen Teil der Kosten dieser Unternehmung übernommen hat. Das Ergebnis der intensiven Probenarbeit ist beim Sommerkonzert am 26. Juni um 18:30 Uhr in der Aula des Friedrichs-Gymnasiums zu hören. Der Eintritt ist frei.

Niklas Knop