• Bilinguale Schule
  • bilingual school
  • école bilingue
  • İki dilli okul
  • Двуязычные школы
  • dwujęzyczne szkoły
Friedrichs-Gymnasium Herford,
Werrestraße 9,
32049 Herford

+49 (0)5221 189 3660,
fridericianum@herford.de

  • Peruaustausch

    Acht Schülerinnen und Schüler des FGH sind schon vor den Sommerferien zu einem Austausch nach Lima/Peru aufgebrochen. 

  • Girls' Day in Brüssel

    Kim Dobieszewski aus der Jahrgangsstufe Q1 hat den Girls' Day 2018 im Europäischen Parlament in Brüssel verbracht. Eine spannende Erfahrung für die politikinteressierte Schülerin.

  • Ausgezeichnete Schulsanitäter

    Zum zweiten Mal in Folge gewinnt der Schulsanitätsdienst des FGH den Wettbewerb des DRK-Kreisverbands „Herford Stadt“.

  • Cambridge Certificate 2018

    Bereits zum zweiten Mal haben Schülerinnen und Schüler des Projektkurses "Cambridge Certificate" unter Leitung von Lehrer Ingmar Brunn erfolgreich die Prüfung der University of Cambridge absolviert!

  • Das ist
    unsere Schule

    Begleiten Sie uns auf einem virtuellen Rundgang durch die Schule! Klicken Sie sich durch die Bilder-Galerie!

14.06.2018

„Begegnungen in X“ – Theateraufführung der Q1 am 14./15.06.

Der Literaturkurs der Jahrgangsstufe Q1 lädt herzlich zur Aufführung des Theaterstücks „Begegnungen in X“ ein. Diese finden am 14. und 15. Juni 2018 um 19.30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr) in der Aula statt.

In „Begegnungen in X“ steht die Frage: „Was tun, wenn sich ein Freund das Leben genommen hat?“ im Zentrum. Nach dem unerwarteten Selbstmord des besten Freundes der Hauptperson X stehen die betroffenen Jugendlichen unter Schock. Besonders X fällt es sehr schwer, mit diesem Schicksalsschlag umzugehen. Der Zuschauer erlebt, wie X sich immer mehr von seinem sozialen Umfeld abschottet und dadurch versucht, seine Probleme zu bewältigen. Dabei wird X Tag für Tag von seinen verschiedenen Emotionen überwältigt. Um dem Zuschauer dies nahe zu bringen, erlebt er mit, wie die Person sich in vier verschiedene Fragmente (Verdrängung durch Euphorie, Isolation, Sucht, Aggression) zerlegt und versucht, den Schicksalsschlag auf unterschiedliche Weise zu verarbeiten.

Sie können sich auf ein sowohl interessantes und ernstes, aber auch emotionales und amüsantes Theaterstück freuen und wir hoffen, Sie bei unserer Aufführung begrüßen zu dürfen!

Der Eintritt ist frei, wobei wir uns über eine Spende für unsere Abikasse sehr freuen würden.