Zum Inhalt springen

Mathematik Wettbewerbe

Starke mathematische Leistungen bei der Mathematikoylmpiade auch auf Kreisebene.

 

Einigen aufmerksamen Beobachtern wird es vielleicht aufgefallen sein: am Tag der offenen Tür fehlten einige Schülerinnen und Schüler des Friedrichs-Gymnasiums. Diese haben nicht einfach „frei gemacht“, sondern die Schule beim Regionalwettbewerb der Mathematikolympiade an der Berthold-Brecht-Gesamtschule in Löhne vertreten. Am Dienstag, den 09.12.2014 wurden die besten Teilnehmer dieser zweiten Runde im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den Räumlichkeiten der Sparkasse Herford ausgezeichnet. Das Friedrichs-Gymnasium war hier mit den beiden Preisträgern Bea Pfeiffer (5b) und Kevin Rehberg (7b) vertreten. Die herausragenden Leistungen von Bea berechtigen sie sogar zur Teilnahme an der Landesrunde im Februar in Wuppertal, wofür wir als Schule an dieser Stelle schon einmal viel Erfolg wünschen.

Einen Buchpreis bekam zudem Kim Landsmann (6a) für eine insgesamt hohe erreichte Punktzahl. Auch die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Regionalrunde erhielten Urkunden und die korrigierten Aufgaben.