Millionenverluste durch Handyschrott in Schubladen?

| Aktuelle Themen

Im Frühjahr 2021 hatte die 9a im Fach Chemie die Gelegenheit sich intensiv mit den digitalen Endgeräten wie Smartphones, Tablets und Laptops, die sie im Distanz- und Wechselunterricht nutzten, auseinanderzusetzen. Die Klasse ging der Frage nach, was eigentlich mit den strapazierten und viel genutzten Geräten passiert, wenn diese nicht mehr gebraucht werden und ein neues Gerät angeschafft wird. Die fachgerechte Entsorgung und das Recycling der Geräte sowie den wirtschaftlichen und ökologischen Folgen bei nicht fachgerechter Entsorgung waren zentrale Punkte in der Unterrichtsreihe, die sowohl die Klasse 9a als auch die chemische Industrie in aktuellen Forschungsprojekten interessiert. Das Wissen um die verbauten Rohstoffe und deren Herkunft, sowie die Reflexion und Verbesserung des eigenen Nutzungsverhalten beim Gebrauch der digitalen Geräte bilden die Grundlage des verantwortungsvollen Umgangs mit Smartphones, Tablets und Laptops.

Die Klasse führte eine Umfrage zum eigenen Gebrauch der Smartphones durch und wertete diese aus. Die Erkenntnisse zu den wirtschaftlichen und ökologischen Folgen nicht fachgerechter Entsorgung von digitalen Geräten fasste die Klasse in einem Plakat und in einem Video zusammen, welche hier betrachtet werden können.

Zurück
2021_Chemie_Umfrage_Smartphonenutzung.png