Elternbrief vom 06.10.2021

| Aktuelle Themen

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Der Start ins neue Schuljahr ist trotz vieler Bedenken, der Angst vor der vierten Corona-Welle, zusätzlicher Belastungen durch das Tragen von Masken im Unterricht, Lüftungsvorschriften und Testverpflichtungen gemeistert. Besonders haben sich alle gefreut, wieder in Präsenz zusammen lernen und vor allen Dingen Gemeinschaft erleben zu können. Diese Erfahrungen lassen uns auch optimistisch auf den Wiederbeginn des Unterrichts nach den Herbstferien schauen.

Damit dieses ebenso reibungslos gelingt, hat uns das Schulministerium noch rechtzeitig vor den Herbstferien über die Regelungen, die ab dem 25. Oktober 2021 gelten, informiert.

Das Wichtigste daraus hier in Kürze:

  • In der Woche nach den Herbstferien (Unterrichtsbeginn: 25.10.2021) werden die Selbsttestungen weiterhin an drei Tagen für alle nicht immunisierten (geimpften oder genesenen) Schülerinnen und Schüler verpflichtend durchgeführt. Ein als Ersatz vorgelegter negativer Bürgertest darf nicht älter als 48 Stunden sein. (Für Lehrkräfte und sonstiges schulisches Personal gilt dies natürlich entsprechend.) Vorgesehen ist, dieses Verfahren bis (mindestens) zum Beginn der Weihnachtsferien so fortzuführen.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (Maskenpflicht) bleibt für die Innenräume der Schule mindestens bis zum 1. November2021 bestehen.
  • Testungen von Reiserückkehrern (Bitte beachten Sie die geltenden Einreiseverordnungen)

Für alle Personen, die älter als 12 Jahre und nicht immunisiert sind, gilt bei der Wiedereinreise nach Deutschland eine Testpflicht.

Für Rückkehrer aus Risikogebieten (Hochinzidenzgebiete) gilt für alle Betroffenen ab 12 Jahren unabhängig von einer Impfung oder einer Genesung in jedem Fall eine Testpflicht.

  • Die Bürgertests werden ab dem 11. Oktober 2021 grundsätzlich kostenpflichtig. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre gilt dies jedoch nicht; die Tests bleiben kostenfrei.

Deshalb  möchten wir den Appell der Landesregierung an Sie weiterreichen:

Lassen Sie Ihre Kinder, wenn noch kein Impfschutz vorliegt, zumindest in den letzten Tagen vor Schulbeginn zur Sicherheit einmal testen. Dies ist ein zusätzlicher freiwilliger Beitrag zu einem möglichst sicheren Schulbeginn am 25. Oktober 2021.

Am ersten Schultag (25.10.2021) erhalten die Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2, die nicht immunisiert oder geimpft sind, vor Unterrichtsbeginn in der Mensa die Materialen zum Selbsttest, der dort sofort durchgeführt wird. Alle anderen können den Selbsttest wie gewohnt in der ersten Unterrichtsstunde vornehmen.

Bitte beachten Sie, dass am 26.10.2021 ein pädagogischer Tag für das Kollegium bzw. ein Studientag (kein Unterricht) für die Schülerinnen und Schüler genehmigt wurde. Der Unterricht am Ravensberger Gymnasium findet nach Stundenplan statt.

Wir gehen davon aus, dass der Tag der offenen Tür am 06.11.2021 nahezu normal ablaufen wird. Die betroffenen Klassen, die zum Unterricht am Samstag erscheinen müssen, sind bereits informiert. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht alle Eltern der 5. Klassen ebenfalls einladen können, aber doch um Ihre Hilfe bitten. Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung.

Nach den Herbstferien werden die iPads an die Schülerinnen und Schüler ausgegeben. Detailinformationen erhalten Sie zeitnah, sobald wir das genaue Datum kennen.

Ihnen und euch wünschen wir erholsame Herbstferien und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Gudrun Horst de Cuestas                                          Katrin Böhme

Zurück