Ein Vormittag bei Schüco in Bielefeld - eine Exkursion des 9. Jahrgang

| Aktuelle Themen

Am 16. und 23. Mai 2024 hatten die drei Klassen des 9. Jahrgangs des Friedrichs-Gymnasiums die Gelegenheit, für einen Vormittag einen Einblick in betriebliche Abläufe des Bielefelder Unternehmens Schüco International zu bekommen. Abgerundet wurde der Tag mit einem allgemeinen Bewerbungstraining.

Wir, der 9. Jahrgang des FGH, werden im nächsten Jahr vor den Osterferien ein zweiwöchiges Berufspraktikum absolvieren. Die Kick Off Veranstaltung startet bereits nach den Sommerferien. Daher wurden wir von Schüco, einem weltweit aktiven Unternehmen, eingeladen, um zu erfahren, was für eine Bewerbung wichtig ist und welche Fragen in einem Bewerbungsgespräch auf uns zukommen können.

Donnerstagmorgens sind wir mit dem ÖPNV zu Schüco nach Bielefeld gefahren. Dort wurden wir von drei Auszubildenden des Unternehmens sehr freundlich empfangen. Der Tag begann mit einer Einführung über Schüco, wo wir erfuhren, dass Schüco 1951 von Heinz Schürmann in Bielefeld gegründet wurde und damals „Schürmann & Co” hieß. Uns wurden auch die verschiedenen Berufe, die man bei Schüco erlernen und ausüben kann, vorgestellt. Diese Einführung leiteten die drei Auszubildenden, die nicht viel älter waren als wir. Dadurch wurde uns anschaulich gezeigt, dass die Berufswahl, z.B. eine Ausbildung oder ein Studium zu machen, gar nicht mehr ganz so weit weg liegt.

Anschließend wurden wir durch die Räumlichkeiten von Schüco geführt und uns wurden verschiedene Maschinen und Fenster, die Schüco verkauft, in den Showrooms gezeigt. Wir erfuhren auch, dass der Global Player die Fußballmannschaft von Arminia Bielefeld seit 1988 sponsert. Global Player haben wir bereits im Erdkundeunterricht thematisiert.

Nach der Führung folgte unser Bewerbungstraining, das ebenfalls von den Auszubildenden durchgeführt wurde. Wir erarbeiteten in drei kleinen Gruppen in einem sogenannten „World Café“, was bei einer Bewerbung nicht fehlen darf. Auch wie wir unsere Stärken herausfinden können, diskutierten wir. Die Ergebnisse haben wir auf Plakaten gesammelt, um diese wieder mit in die Schule nehmen zu können.

Wir, der 9. Jahrgang des Friedrichs-Gymnasiums, bedanken uns sehr bei den freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Schüco dafür, dass sie uns das Unternehmen vorgestellt und uns wertvolle Tipps gegeben haben, was zu einer guten Bewerbung dazu gehört. Unser besonderer Dank gilt Joe, der die Betriebsführung für die Bili-Klasse spontan auf Englisch gemacht hat.

Pauline Wrede, 9. Jahrgang des Friedrichs-Gymnasiums

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück
2024_Jg._9_Schüco_3.jpg
2024_Jg._9_Schüco_1.jpg
2024_Jg._9_Schüco_2.jpg