52. internationale Physikolympiade - das FGH war dabei personell eindrucksvoll vertreten!

| Aktuelle Themen

Bei der diesjährigen, 52. internationalen Physikolympiade haben gleich fünf Schülerinnen und Schüler in der ersten Runde und zwei an der zweiten Runde teilgenommen.

Von den insgesamt 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Regierungsbezirk Detmold, kamen immerhin fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Physik Leistungskurs unserer Schule, der in Kooperation mit dem Ravensberger-Gymnasium, das zwei Teilnehmer stellt, stattfindet.

In der ersten Runde mussten knifflige Aufgaben zu kippenden Eisbergen und zu Problemen an einer schiefen Ebene gelöst werden. In einer weiteren Aufgabe wurde Licht durch einen selbstgekochten Wackelpudding geleitet und experimentell ausgewertet.

Für die zweite Runde konnten sich Derya Simsek und Moritz Köln qualifizieren. An der sehr anspruchsvollen Klausur konnten sie mit Erfolg teilnehmen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ersten Runde waren: Tilman Nölker (RG), Tilman Sebastian Bock (RG), Derya Simsek (FG), Victoria Tomitsuka Salvermoser (FG) und Moritz Köln (FG).

Nun wurden ihnen im Beisein des MINT-Beauftragten, Herrn Voßmeier, die Urkunden übergeben. Betreut wurden die Schülerinnen und Schüler durch Herrn Baumann und Herrn Juuls.

Zurück
2022_Physik_Olympiade.jpg