• Bilinguale Schule
  • bilingual school
  • école bilingue
  • İki dilli okul
  • Двуязычные школы
  • dwujęzyczne szkoły
Friedrichs-Gymnasium Herford,
Werrestraße 9,
32049 Herford

+49 (0)5221 189 3660,
fridericianum@herford.de

  • Cambridge Certificate

    Wir gratulieren den ersten Absolventen des Cambridge Certificate in Advanced English am Friedrichs-Gymnasium! 

  • Neue Sporthelfer am FGH

    Auch in diesem Jahr wurden wieder neue Sporthelfer für das Friedrichs-Gymnasium ausgebildet.

  • FGH Big Band nimmt erste eigene CD auf

    Schauen Sie sich hier einige Impressionen der CD-Aufnahme am zweiten Februarwochende an!

  • Erfolg bei der Biologie Olympiade

    An dem aktuellen Wettbewerb der Internationalen Biologie Olympiade hat der Schüler Christopher Baus aus der Q1 des Friedrichs-Gymnasiums sehr erfolgreich teilgenommen.

  • Das ist
    unsere Schule

    Begleiten Sie uns auf einem virtuellen Rundgang durch die Schule! Klicken Sie sich durch die Bilder-Galerie!

Klassenfahrten und Exkursionen

Die 8a auf Klassenfahrt in Steibis im Allgäu

Von Postkarten-Idylle über sternenklare Nächte bis zum Wintermärchen mit Glitzerschnee. So präsentierte sich in diesem Jahr Steibis im Allgäu, passend zur Klassenfahrt der 8a des Friedrichs-Gymnasiums.   Nachdem der erste Tag noch etwas bedeckt war, zeigte sich an den restlichen drei Tagen das Allgäu von seiner besten Seite. Nach der Ankunft am Montag ging es erst einmal zur Talstation im Skigebiet, Skiausrüstung ausleihen und von da aus mit der Gondel und unserem Handgepäck hoch in den Schnee. Von da aus musste noch ein kleiner Fußmarsch über die Pisten bewältigt werden und die Unterkunft konnte unsicher gemacht werden. Dort wurden wir herzlich empfangen. Frisch machen, Betten beziehen, Essen und dann ab in die Hochbetten. Das war ein langer Tag für alle (Respekt an die Kinder). Am nächsten Morgen waren alle gespannt, wie es weitergeht. Bei minus 10 Grad raus in den Schnee zu gehen war erst einmal gewöhnungsbedürftig. Bis auf ein paar krankheitsbedingte Ausfälle (sehr schade) waren aber alle dabei.

In den Folgetagen war dann der Ablauf immer gleich (schön): Aufstehen, Frühstück, Skifahren, Mittag, Skifahren, Abendessen, gaaanz tief schlafen.

Morgens wurden die jungen Skiakrobaten in drei Gruppen aufgeteilt, so konnte jeder so viel oder so schnell Skifahren, wie er sich zugetraut hat. Unterstützung und Hilfe kam dabei von den drei Sportlehrern Martin Bocker, Stefan Schreck und Sophie Buff. Sicherheit und Organisation wurden dabei super umgesetzt. Ich selber (Vater eines Schülers) durfte auch mitfahren ...hat sehr viel Spaß gemacht!

An alle auch mal ein großes Kompliment für ein angenehmes und ruhiges Miteinander sowohl in der Unterkunft als auch auf der Piste.                                  

Horst Ellersiek

Zum Abschluss geht es hoch hinaus – Die 5. Klassen besuchen den Bismarckturm

Am Ende einer anstrengenden kompletten ersten Schulwoche am Friedrichs-Gymnasium stand für die neuen Fünftklässler am Freitag, den 02.09. ein erster Ausflug an. Nachdem in der Woche zuvor die Schule schon mit einer Schulrallye erkundet worden, die Sternwarte und Bücherei besichtigt und erste neue Kontakte geknüpft worden waren, ging es zum Abschluss zusammen mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern zum Bismarckturm. Nach einer durchaus anstrengenden Wanderung stärkten sich die Schülerinnen und Schüler zunächst bei einem Picknick, bevor bei verschiedenen sportlichen Spielen die Bewegung im Vordergrund stand. Unter der Leitung der Tutorinnen und Tutoren aus der Einführungsphase konnte bei sonnigem Wetter die Zeit im Freien genossen werden.

Nachdem die Schülerinnen und Schüler zum Abschluss noch die Gelegenheit hatten, die Stufen des Bismarckturms zu erklimmen und von dort die Aussicht über Herford zu genießen, ging es schon recht bald wieder zurück zur Schule, wo der eine oder andere Teilnehmer des Ausflugs dann doch teilweise etwas erschöpft aber glücklich am Ende eines anstrengenden Vormittags ankam. Nach diesem gelungenen Abschluss der ersten Schulwoche kann es nun in den neuen Klassengemeinschaften „richtig“ losgehen.

Ab in den Schnee...!

 

Das FGH fährt auf Klassenfahrt auch gerne in die Berge. Hier sehen Sie Fotos der letzten Kursfahrt der Jahrgangsstufe Q1 aus dem Jahr 2015, als ein Teil des Jahrgangs im Herbst zum Hintertuxer Gletscher gefahren ist. Auch im Jahrgang 8 wird regelmäßig eine Skifahrt nach Steibis (Oberstaufen) angeboten. Dort bekommen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit von ihren Lehrerinnen und Lehrern das Skifahren zu erlernen. Mittlerweile besitzen an unserer Schule neun Lehrkräfte eine Zusatzqualifikation als Skilehrer. Dies bietet die Möglichkeit, dass auch mehrere Klassen eines Jahrgangs gemeinsam Skifahren können (so z.B. im Schuljahr 2014/2015).

Nach oben

Klassenfahrt des Jahrgangs 6 auf die Insel Langeoog

Sonne, Strand und Meer - die Jahrgangsstufe 6 auf Langeoog

Kurz nach den Sommerferien war es wieder soweit: die Klassen der Jahrgangsstufe 6 fuhren am frühen Morgen des 21.08. begleitet von ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern mit Bussen nach Bensersiel, von wo aus es mit der Fähre nach Langeoog ging. Dort sollte die Kajüte, die bis auf den letzten Platz von unserer Gruppe belegt war, für die kommenden Tage den Ausgangspunkt zahlreicher Unternehmungen bilden.

Da das Wetter so gut mitspielte, ging es an den ersten Tagen viel nach draußen und an den Strand. Auf dem Programm standen Wanderungen durch die Dünen und das Schwimmen im Meer. An den nächsten Tagen folgten Wattwanderungen, Kutterfahrten, eine Strandolympiade, eine Inselrallye und der obligatorische Sandburgenbau-Wettbewerb. Bei schlechterem Wetter wurde ein Teamtraining in den Klassengemeinschaften absolviert. Auch abends ging es immer wieder an den Strand, um sich vor der Nachtruhe noch einmal ordentlich „auszupowern“. Als Alternativen gab es aber auch Lese- und Spieleabende.

Nach nur sieben viel zu kurzen Tagen ging es dann mit einem lachenden und einem weinenden Auge schon wieder zurück nach Herford.

Am Ende kann von einer sehr erfolgreichen, spaßigen und manchmal auch anstrengenden Fahrt gesprochen werden, an die sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler wohl noch lange erinnern werden und auf die sich die kommende Jahrgangsstufe 6 schon jetzt freuen kann.

Die Klassen 6a und 6b haben auf dem FGH-Blog kurze Blogeinträge mit weiteren Fotos der Klassenfahrt veröffentlicht.

Sogar die Lokalpresse berichtete über die Fahrt der Sechstklässler!

Nach oben