• Bilinguale Schule
  • bilingual school
  • école bilingue
  • İki dilli okul
  • Двуязычные школы
  • dwujęzyczne szkoły
Friedrichs-Gymnasium Herford,
Werrestraße 9,
32049 Herford

+49 (0)5221 189 3660,
fridericianum@herford.de

  • Die Q2 in Irland

    Im Rahmen der diesjährigen Studienfahrten der Jahrgangsstufe Q2 waren die irische Hauptstadt Dublin und ihr Umland erneut Ziel von Schülerinnen und Schülern des FG.

  • Neuer Peru-Austausch am FGH

    In Südamerika Land und Menschen kennenlernen sowie kulturelle Highlights wie die Inka-Stätte Machu Picchu besuchen - das ist jetzt für alle möglich, die Spanisch gewählt haben! 

  • Reif für die Insel

    Im September erlebte der gesamte Jahrgang 6 eine erlebnisreiche Woche auf der Insel Langeoog.

  • Friederizianer im Reich der Mitte

    Neun Schülerinnen und Schüler des FGH haben kürzlich am ersten China-Austausch mit Xinbei (Provinz Jiangsu) teilgenommen, dort zwei Wochen lang in Gastfamilien gewohnt und die Schule besucht.

  • Das ist
    unsere Schule

    Begleiten Sie uns auf einem virtuellen Rundgang durch die Schule! Klicken Sie sich durch die Bilder-Galerie!

Spanisch

Neuer Peru-Austausch am FGH

Wie kann man besser seine Fremdsprachkenntnisse anwenden als bei einem Besuch im Ausland? Wer am FGH Spanisch gewählt hat, erhält nun die besondere Gelegenheit, nach Südamerika zu fliegen und neben Land und Menschen auch die kulturellen Highlights wie die Inka-Stätte Machu Picchu zu besuchen. Auf großes Interesse ist die Partnerschaft mit der „Deutschen internationalen Schule Colégio Alexander von Humboldt“ in Lima gestoßen. Zunächst werden die peruanischen Schülerinnen und Schüler Anfang des Jahres 2018 in Herford zu Gast sein. In den Sommerferien startet dann der Gegenbesuch zu Gastfamilien.

Auch die Schülerinnen und Schüler, die Französisch als Fremdsprache gewählt haben, dürfen sich auf einen Austausch mit Schülerinnen und Schüler aus Le Mans freuen, der im Frühjahr 2018 seinen Anfang nimmt.

Der Macchu Picchu: Ruinen der Inkastadt aus dem 15. Jahrhundert in 2430 Metern Höhe zwischen den Gipfeln des Huayna Picchu und des Berges gleichen Namens (Machu Picchu) in den Anden