• Bilinguale Schule
  • bilingual school
  • école bilingue
  • İki dilli okul
  • Двуязычные школы
  • dwujęzyczne szkoły
Friedrichs-Gymnasium Herford,
Werrestraße 9,
32049 Herford

+49 (0)5221 189 3660,
fridericianum@herford.de

  • Weihnachtskonzert

    Am 09. Dezember hat in der Münsterkirche das diesjährige Weihnachtskonzert des Friedrichs-Gymnasiums stattgefunden. Schauen Sie sich hier einige fotografische Impressionen an!

  • Volles Haus am Tag der offenen Tür

    Am Samstag, den 18.11.2017 hatte das FGH seine Türen für zukünftige Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern geöffnet. Schauen Sie sich hier einige Impressionen des erlebnisreichen und vielfältigen Vormittags an.

  • Friederizianer im Reich der Mitte

    Neun Schülerinnen und Schüler des FGH haben kürzlich am ersten China-Austausch mit Xinbei (Provinz Jiangsu) teilgenommen, dort zwei Wochen lang in Gastfamilien gewohnt und die Schule besucht.

  • Das ist
    unsere Schule

    Begleiten Sie uns auf einem virtuellen Rundgang durch die Schule! Klicken Sie sich durch die Bilder-Galerie!

11.11.2016

Theatergruppe führt Shakespeares "Was ihr wollt" auf

Wir laden Sie herzlich zu zwei Theateraufführungen der Komödie „Was ihr wollt“ aus der Feder von W. Shakespeare am Freitag, den 11.11.2016 und Montag, den 14.11.2016, jeweils um 19:30 Uhr, in die Aula des Friedrichs - Gymnasiums ein.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler!

Sehr herzlich möchte ich im Namen des Ensembles zu zwei Theateraufführungen der Komödie aus der Feder von

W. Shakespeare „Was ihr wollt“

am Freitag, den 11.11.2016

und Montag, den 14.11.2016

jeweils um 19:30 Uhr in der Aula

des Friedrichs - Gymnasiums

einladen. Eine unserer Theatergruppen hat sich unter der Leitung von Ronald Scheibe-Hopmann mit großer Selbstständigkeit und enormer Spiellust Shakespeares wohl tiefsinnigste und schönste Komödie erarbeitet.

Nach „Much Adoe about nothing -Viel Lärm um Nichts"- und „As You like it -Wie es Euch gefällt"- ist sie das letzte von Shakespeares romantischen Lustspielen. Es erwartet uns ein nach einem Schiffbruch entstehendes furioses Liebes- und Verwechslungsspiel, in dessen Verlauf die komische Handlung tragische Züge anzunehmen droht, bis sie schließlich von Shakespeare zu einem ebenso glücklichen wie überraschungsreichen Finale geführt wird.

Der Eintritt zu den Aufführungen ist frei. Wir freuen uns über ein großes Publikum!

Gudrun Horst de Cuestas, Schulleiterin

Die Einladung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Einige Impressionen der Proben können Sie sich hier ansehen.