• Bilinguale Schule
  • bilingual school
  • école bilingue
  • İki dilli okul
  • Двуязычные школы
  • dwujęzyczne szkoły
Friedrichs-Gymnasium Herford,
Werrestraße 9,
32049 Herford

+49 (0)5221 189 3660,
fridericianum@herford.de

  • Girls' Day in Brüssel

    Kim Dobieszewski aus der Jahrgangsstufe Q1 hat den Girls' Day 2018 im Europäischen Parlament in Brüssel verbracht. Eine spannende Erfahrung für die politikinteressierte Schülerin.

  • Ausgezeichnete Schulsanitäter

    Zum zweiten Mal in Folge gewinnt der Schulsanitätsdienst des FGH den Wettbewerb des DRK-Kreisverbands „Herford Stadt“.

  • Cambridge Certificate 2018

    Bereits zum zweiten Mal haben Schülerinnen und Schüler des Projektkurses "Cambridge Certificate" unter Leitung von Lehrer Ingmar Brunn erfolgreich die Prüfung der University of Cambridge absolviert!

  • Informatikbiber 2018

    Schülerinnen und Schüler des FGH freuen sich über überdurchschnittlich starke Leistungen beim Informatikwettbewerb.

  • Das ist
    unsere Schule

    Begleiten Sie uns auf einem virtuellen Rundgang durch die Schule! Klicken Sie sich durch die Bilder-Galerie!

17.02.2015

Schüler/innen des Biochemie-Differenzierungskurses nehmen am Wettbewerb „Jugend testet 2015“ teil!

Hält Wimperntusche, was sie verspricht? Welche Pizza ist die beste? Wie hoch ist der Fettgehalt verschiedener Nuss-Nougat-Cremes?

Diese und andere spannende Fragen haben die Schüler/innen des Biochemie-Differenzierungskurses der Klassen 9 im Unterricht untersucht. Die Schülergruppe hat sich entschieden, am Wettbewerb „Jugend testet“ der Stiftung Warentest teilzunehmen und ihre Untersuchungen und Ergebnisse entsprechend dokumentiert. Dazu haben die Jugendlichen sich selbst überlegt, welche Produkte sie testen und wie sie ihre Untersuchungen dokumentieren wollen. Bei der Umsetzung der Ideen wurden sie von ihrem Biochemie-Lehrer Herrn Baranowski unterstützt, der selbst viel Spaß an diesem Projekt hatte: „Es war beeindruckend, wie engagiert die meisten an ihren Ideen gearbeitet haben. Bei der Planung und Durchführung ihrer Experimente habe ich meine Schüler/innen nur dann unterstützt, wenn sie es eingefordert haben. Ansonsten haben sie sehr selbständig gearbeitet und ihre Ergebnisse sehr gut dokumentiert.“

Die Bandbreite der Themen war umfassend: Untersuchung der Reinigungs­wirkung von Zahnspangen-Reinigern, Vergleich von Badewannen-Zusätzen und Wimperntusche  bis hin zur Untersuchung von Milch, Pizza und Erfrischungsgetränken.

Die maximal 10seitige Forschungsarbeit bzw. Dokumentation ersetzte eine Klassenarbeit und wurde entsprechend benotet.

Weitere Infos zum Wettbewerb gibt es auf folgender Internet-Seite: https://www.test.de/jugendtestet

Rückfragen oder Anregungen richten Sie bitte per email an folgende Adresse: Andreas.Baranowski@Herford.de