• Bilinguale Schule
  • bilingual school
  • école bilingue
  • İki dilli okul
  • Двуязычные школы
  • dwujęzyczne szkoły
Friedrichs-Gymnasium Herford,
Werrestraße 9,
32049 Herford

+49 (0)5221 189 3660,
fridericianum@herford.de

  • Die Q2 in Irland

    Im Rahmen der diesjährigen Studienfahrten der Jahrgangsstufe Q2 waren die irische Hauptstadt Dublin und ihr Umland erneut Ziel von Schülerinnen und Schülern des FG.

  • Neuer Peru-Austausch am FGH

    In Südamerika Land und Menschen kennenlernen sowie kulturelle Highlights wie die Inka-Stätte Machu Picchu besuchen - das ist jetzt für alle möglich, die Spanisch gewählt haben! 

  • Reif für die Insel

    Im September erlebte der gesamte Jahrgang 6 eine erlebnisreiche Woche auf der Insel Langeoog.

  • Friederizianer im Reich der Mitte

    Neun Schülerinnen und Schüler des FGH haben kürzlich am ersten China-Austausch mit Xinbei (Provinz Jiangsu) teilgenommen, dort zwei Wochen lang in Gastfamilien gewohnt und die Schule besucht.

  • Das ist
    unsere Schule

    Begleiten Sie uns auf einem virtuellen Rundgang durch die Schule! Klicken Sie sich durch die Bilder-Galerie!

09.01.2015

Elternbrief vom 8. Januar 2015

Ein gutes Jahr 2015 wünsche ich Ihnen. Dieses Jahr feiert das Friedrichs-Gymnasium sein 475jähriges Bestehen als städtisches Gymnasium.

08.01.2015

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Ein gutes Jahr 2015 wünsche ich Ihnen. Dieses Jahr feiert das Friedrichs-Gymnasium sein 475jähriges Bestehen als städtisches Gymnasium. Diverse Aktionen sind geplant, die teilweise bereits auf unserer Homepage zu finden sind.

 Über einige wichtige Neuerungen möchte ich Sie informieren:

Im 2. Schulhalbjahr können wir zwei neue Lehrkräfte in Festanstellung begrüßen: Frau Ochmann mit den Fächern Kunst und Latein und Herrn Brunn mit den Fächern Englisch und Geschichte. Frau Hickstein wird mit Sport und Deutsch ihren Dienst ebenfalls wieder aufnehmen. Leider müssen wir uns dann von Frau Pieper trennen, die vertretungsweise unterrichtet hat. Auch Frau Müller wird uns verlassen. Ihr gratulieren wir zu einer festen Stelle im Raum Bremen.

 Die Schülerschaft hat sich für das Projekt „Schule ohne Rassismus“ sehr stark gemacht. (Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Schulministeriums.) Wir haben ohnehin bereits zwei syrische Flüchtlingskinder integriert, werden im Sommer noch weiter durch die Kooperation mit der Hauptschule Meierfeld in die Betreuung einer Auffangklasse involviert sein. Die Klasse befindet sich in den Räumen der Hauptschule, wird aber von uns personell mit betreut. Das von der SV angestoßene Projekt ruft zu Toleranz und Unterstützung der Kinder mit Migrationshintergrund auf, damit sie bei uns in einer Atmosphäre des Friedens und des gegenseitigen Respekts aufwachsen und lernen können. Ich bitte auch um Ihre Unterstützung, liebe Eltern. Vor allem wäre ich sehr dankbar, wenn Sie uns über Ihre Fremdsprachenkenntnisse informieren könnten. In den nächsten Tagen werde ich über die Klassenleitungen eine Abfrage starten. Manchmal brauchen wir dolmetschende Hilfe.

 Einer meiner Vorsätze für das Jahr 2015 ist, den Kontakt mit den Eltern außerhalb der gewählten Gremien zu intensivieren. Manche möchten sich gerne einbringen, haben aber aufgrund des Wahlausgangs keine Gelegenheit bekommen. Ihre Visionen, Ihre Wünsche und Ideen für die Zukunft des FGH sind mir ebenso wichtig wie Ihr momentaner Eindruck. Daher lade ich alle interessierten Eltern herzlich zur „Ideen- und Zukunftswerkstatt“ am Mittwoch, den 04.02.2015 um 20:00 Uhr in die Mensa unserer Schule ein.

 Ich freue mich auf einen anregenden Austausch und verbleibe mit herzlichen Grüßen

 

Gudrun Horst de Cuestas
        (Schulleiterin)

Zum Download des Elternbriefes vom 8.Januar 2015

Frühere Elternbriefe dieses Schuljahres finden Sie hier.