• Bilinguale Schule
  • bilingual school
  • école bilingue
  • İki dilli okul
  • Двуязычные школы
  • dwujęzyczne szkoły
Friedrichs-Gymnasium Herford,
Werrestraße 9,
32049 Herford

+49 (0)5221 189 3660,
fridericianum@herford.de

  • Die Q2 in Irland

    Im Rahmen der diesjährigen Studienfahrten der Jahrgangsstufe Q2 waren die irische Hauptstadt Dublin und ihr Umland erneut Ziel von Schülerinnen und Schülern des FG.

  • Neuer Peru-Austausch am FGH

    In Südamerika Land und Menschen kennenlernen sowie kulturelle Highlights wie die Inka-Stätte Machu Picchu besuchen - das ist jetzt für alle möglich, die Spanisch gewählt haben! 

  • Reif für die Insel

    Im September erlebte der gesamte Jahrgang 6 eine erlebnisreiche Woche auf der Insel Langeoog.

  • Friederizianer im Reich der Mitte

    Neun Schülerinnen und Schüler des FGH haben kürzlich am ersten China-Austausch mit Xinbei (Provinz Jiangsu) teilgenommen, dort zwei Wochen lang in Gastfamilien gewohnt und die Schule besucht.

  • Das ist
    unsere Schule

    Begleiten Sie uns auf einem virtuellen Rundgang durch die Schule! Klicken Sie sich durch die Bilder-Galerie!

13.11.2014

Kompetenz in Fremdsprachen Landesregierung würdigt Friedrichs-Gymnasium

(aus: Neue Westfälische vom 11.November 2014)
(aus: Neue Westfälische vom 11.November 2014)

Kompetenz in Fremdsprachen

Landesregierung würdigt Friedrichs-Gymnasium

Herford. Das NRW-Schulministerium hat jetzt das Friedrichs-Gymnasium (FGH) als "CertiLingua-Schule" ausgezeichnet und akkreditiert. Zur Übergabe dieses internationalen Exzellenzlabels an das Gymnasium war Dezernentin Gertrud Pannek nach Herford gekommen. Mit Stolz und Freude nahm Schulleiterin Gudrun Horst de Cuestas die Auszeichnung für das gesamte Kollegium entgegen.

"Wir sehen dieses Zertifikat als Bestätigung der internationalen Ausrichtung unserer Schule", stimmten die Schulleiterin, die für CertiLingua am FGH verantwortliche Lehrerin Nadja Vogt und ihr Kollege Frank Maschmeier, der den bilingualen Zweig des FGH koordiniert, überein.

Mit der Akkreditierung als CertiLingua-Schule darf das Gymnasium von 2015 an Schülerinnen und Schüler auszeichnen, die über besondere Fähigkeiten in zwei modernen Fremdsprachen verfügen, bilingualen Sachfachunterricht absolviert und an einem internationalen Begegnungsprojekt teilgenommen haben. Universitäten, Hochschulen und international agierende Unternehmen schätzen dieses Exzellenzlabel als ein Zertifikat, das überdurchschnittliche Sprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen bescheinigt. An CertiLingua, ursprünglich einer Kooperation zwischen NRW und den Niederlanden, sind derzeit Schulen in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Tschechien, Finnland, Italien und Frankreich beteiligt.

Seine internationale Ausrichtung unterstreicht das FGH bereits seit dem Sommer mit seinem bilingualen Zug. Für detaillierte Informationen zu diesem und allen weiteren Themen eignet sich auch der Tag der offenen Tür in der Schule am kommenden Samstag, 15. November, von 8.30 bis 12 Uhr.